The Bridge Bar Elbphilharmonie!

Share:

The Bridge Bar Elbphilharmonie! Das ist sie – im Westin Hamburg

Eiswürfel klackern in kühlen Vitreus, feine Gewürzaromen und Obst- sowie Holznoten krabbeln im Geruchsorgan. Der geschäftige Port bildet die Kulisse für unvergessliche Momente. „The Bridge Bar“ mit der Plaza Fläche als Bestandteile der Elbphilhamonie schlagen einen Kontaktbolzen zwischen dem historischen Kaispeicher und dem modernen Glaskörper des Gebäudes. Ab November empfängt der neue Hotspot jener Hansestadt Urbanisten, Kosmopoliten und Weltstädter von nah und fern oberhalb der Elbe.

 

Keine Location ist näher dran: Die bodentiefen Fenster, die der Elbphilharmonie ihr Gesicht schenken, eröffnen in 37 Metern Höhe einen unvergleichlichen Panoramablick auf den Sonnenaufgang über der Elbe. Das turbulente Hafenleben und die Lichter der nächtlichen Hafencity unter sich. Egal, ob der letzte Tropfen jener Nacht oder der erste Kaffee des Tages – Gäste der Elbphilharmonie sowie des Hotels finden stets das richtige Getränk. „The Bridge Bar“ lädt seine Kunden ab dem 04. November 2016 über den Dächern der Hansestadt ein. Eine Einladung zu einer der geschmacksreichsten Weltreisen in einem Glas.

Wie im gesamten Hotel trifft auch in der Bar Moderne auf Tradition. Highlights für Experten der Getränkeverkostung sind die in Eichenfässern gereiften Drinks, die mit ihrer besonderen Würze für besondere Genuss-Momente sorgen. „Wir setzen auf Zutaten, die traditionell im Hamburger Hafen umgeschlagen wurden und werden. In der Bar verarbeiten wir frische Ingredienzien, Gewürze und Spirituosen, die in Fässern gelagert und auf den traditionellen Handelswegen von und nach Hamburg verschifft wurden. So schlagen wir eine Brücke zu der besonderen Umgebung unseres Hauses“, erklärt Manager Dagmar Zechmann das Barkonzept der The Bridge Bar. Die gesamte Barkarte spiegelt den Hamburger Port und seine internationalen Handelsbeziehungen wider. Angerbauer, der Barchef, bestätigt, dass gute Getränke für ihn ein Handwerk sind. Selbst jener Sirup für die Cocktails wird hier noch in Eigenregie angesetzt.

Dagmar Zechmann ist sicher, dass „The Bridge Bar“ schnell zum neuen Place to be in der Hamburger Barlandschaft wird.

 

„Ein einzigartiger Ort, seine Drinks zu genießen, ist der Captains Table an der Spitze der Bar, der einen unvergleichlichen Ausblick bietet – in Augenhöhe mit den Kapitänen auf den Brücken der Traumschiffe und Containerriesen.“

 

The Bridge Bar Hamburg - Cocktail auf Eis

Die The Bridge Bar empfängt Sie vor und nach dem Besuch der Elbphilharmonie zu exklusiven Drinks.

 

Barfood mit Stil

Dies kulinarische Angebot in der The Bridge Bar ist wohldurchdacht: Zu den Drinks wird aromatisches und eigens auf die Getränke ausgewähltes Barfood serviert. Küchenchef Martin Kirchgasser hat diese Appetitanreger, die mehr als bloßes Fingerfood sind, exklusiv für die Location kreiert. Zu Gin und Whisky empfiehlt er kleine feine Spieße mit Noten von Wacholder, Holz und Sonne. Vodka, Rum oder Tequila werden traditionell nordisch als Austernshooter gereicht. Kreativ kombinierte und exklusiv angerichtete Hanseatische-Häppchen können selbst zusammengestellt und mit einem einzigartigen Ausblick über die Elbe genossen werden.

Text: DD / Westin Hamburg / Beil2

Share: